Williams Christ Birnenbrand:

Punktgenau zum Zeitpunkt der optimalen Aromaentfaltung werden die Birnen eingemaischt. Dazu werden die vorab in Kisten behutsam nachgereiften Williams-Christ-Birnen (Williams-Birnen sind die einzigen Früchte, bei denen ein Nachreifen die Geschmacksdichte verbessert) handverlesen, vermahlen und anschließend vergoren. Durch eine sorgfältig langsame Destillation erhält der Brand die Vielschichtigkeit und Eleganz des Fruchtaromas. Jeder Schluck wird ein Erlebnis für sich und schmeckt nach Sommer, Sonne und mehr, mehr, mehr....... Vollmundig und mit stark anhaltendem Abgang entfaltet er sein sinnliches Ambiente!
Williams Christ Birnenbrände verlieren, entgegen anderen Edelbränden, mit zunehmendem Alter deren intensives, feines Aroma, weshalb es nahezu keine Jahrgangsbirnenbrände gibt.

Williams Christ Birnenbrand gibt es in folgenden Gebindeeinheiten:
ApfelbrandApfelbrand BirnebrandBirnebrand HimbeerbrandHimbeerbrand JohannisbeerbrandJohannisbeerbrand MarillenbrandMarillenbrand NußbrandNußbrand TresterbrandTresterbrand ZwetschkenbrandZwetschkenbrand
HOME | PARTNER | SITEMAP | IMPRESSUM